Culcha Treff

Seit April 2015 setzt die Mobile Jugendarbeit (Projekt Gewaltprävention) - in Kooperation mit der Evangelischen Jugendzentrale und unterstützt vom Netzwerk des Flüchtlingsprojektes im Mehrgenerationenhaus Bad Dürkheim -  das Konzept „Culcha Treff“ um.
Es handelt sich hierbei um eine Jugendbegegnungsstätte für junge Flüchtlinge, weitere Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund, sowie deutsche Jugendliche, welche sich an der Arbeit mit ausländischen Menschen beteiligen möchten.
Hintergrund der Projektidee „Culcha Treff“ sind Aspekte der General- sowie Gewaltprävention basierend auf der Feststellung,  dass asylsuchende Menschen über Tag häufig  in diversen Systemen, wie z.B. Hilfsarbeiten, Sprachkursen etc. integriert sind.
Aber ab Nachmittag / Abend sind diese Leute häufig alleine oder auf der Straße, vor allem deshalb, weil es ihre finanzielle Situation nicht zulässt einer Freizeitbeschäftigung nachzugehen.
Ein weiterer Aspekt der Umsetzung des Projektes „Culcha Treff“  ist der Abbau von Ängsten, Vorurteilen, rechtpopulistischen Gedanken sowie Stigmatisierung im Umgang mit Flüchtlingen und weiteren Personen mit Migrationshintergrund.
Genau an diesem Punkt setzen wir an und öffnen dienstags und donnerstags jeweils von 17.00 – 21.00 Uhr  unsere Einrichtung im Gewölbekeller des Hauses der Diakonie in der Kirchgasse 14.
„Culcha Treff“ – Ein Ort,  wo man einen Tee trinken kann, gemeinsam spielt, Musik hört, kocht, bastelt, feiert, sich unterhält oder von dem Sozialarbeiter vor Ort Hilfe erfragen kann. Auch deutsche Jugendliche sind angesprochen, die sich gezielt mit Flüchtlingen und deren Problematik beschäftigen wollen und ihre Hilfe anbieten.
So wird Integration auf spielerische Art und Weise umgesetzt und stabile soziale Netzwerke, vor allem für die Menschen mit Migrationshintergrund, gebildet.

 

Nähere Informationen zur Mobilen Jugendarbeit – Projekt Gewaltprävention sowie zum „Culcha Treff“ erhalten Sie von Diana Hübner-Wendel, Kirchgasse 14, Tel. 06322-793617,
E-mail: diana.wendel@evkirchepfalz.de